Gesundheit
geht vor
PAPS-Test

Für eine erste persönliche Einschätzung Ihres gesundheitlichen Risikos beim Sport können Sie den “Persönlichen Aktivitäts- und Präventions-Screening-Test” (PAPS-Test) ausfüllen. Die „Online-Vorsorgeuntersuchung“ hilft Ihnen, in 2 – 3 Minuten wichtige Anhaltspunkte für Ihren nächsten Arztbesuch oder Check-up zu erhalten. Eine Auswertung erhalten Sie am Schluss des Fragebogens.

 

Der Test wird vom Deutschen Leichtathletikverband sowie in vergleichbarer Form auch von der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention als wichtiges präventives Instrument empfohlen. Einen Einfluss auf Ihre Anmeldung hat das Ergebnis nicht. Auch bedeutet das Ergebnis “wir empfehlen einen Arztbesuch” nicht zwangsläufig eine Erkrankung oder gar ein Sportverbot. Im Gegenteil: Dieser Fragebogen soll sensibilisieren und zeigt dem Arzt Ihrer Wahl zielgerichtet, was beobachtet bzw. untersucht werden muss. Wir wollen damit erreichen, dass die positiven Aspekte von körperlicher Aktivität auch bei Ihnen individuell bewertet werden und eventuelle Risiken minimiert bzw. ausgeschlossen werden können.

Hier gelangen Sie direkt zum PAPS-Test: https://www.paps-test.de/

Rücktritt vom Mainova Frankfurt Marathon
aus gesundheitlichen Gründen

Aus gesundheitlichen Gründen ist ein Rücktritt vom Start für Marathonläufer möglich.

Hier kannst Du Dich ausführlich über die Möglichkeit eines Rücktritts informieren.

 

UMMELDUNG

Eine Ummeldung eines Läufers auf einen anderen ist nur online möglich. Hier

kannst Du Dich ausführlich über die Möglichkeit einer Ummeldung informieren.

Verhalten in Notfällen
Sanitätsnotdienst

Erste Hilfe leisten ist eine Bürgerpflicht – helfen kann jeder! Das wichtigste: nicht wegschauen, fragen ob Hilfe benötigt wird und den Notruf wählen!
Für akute medizinische Notfälle steht das Deutsche Rote Kreuz auf dem Messegelände und an der Strecke bereit. Du erreichst die DRK-Mitarbeiter auf dem Veranstaltungsgelände unter: +49 (0)69 71919192 oder wählst wie gewohnt die Notrufnummer 112. Wichtige Informationen für den Rettungsdienst sind die fünf W-Fragen: Wo ist was geschehen? Wie viele Personen sind in welcher Art betroffen? Warten auf Rückfragen.
Bitte mache auch andere Teilnehmer, Helfer und Zuschauer in Deiner Nähe auf den Notfall aufmerksam und bitte gegebenenfalls um Hilfe!

Effekte des Laufens

Unsere Erststarter
»

Von einer schweren 165kg-Signalboje zum Marathonläufer!

«

Gesundheits-Tipps